Versand und Zahlungen

 Lieferbedingungen, Selbstbelieferungsvorbehalt, Höhere Gewalt

(1) Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut, bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

(3) Können wir aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht liefern, sind wir berechtigt ganz oder teilweise von dem Vertrag zurückzutreten. Dies gilt insbesondere dann, wenn wir selbst nicht beliefert worden sind, obwohl wir bei zuverlässigen Lieferanten deckungsgleiche Bestellungen aufgegeben haben. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und jede schon erbrachte Gegenleistung unverzüglich erstatten.

(4) In Fällen höherer Gewalt, die unvorhersehbare Folgen für die Leistungsdurchführung nach sich ziehen, werden die Vertragsparteien für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von ihren Leistungspflichten befreit. Höhere Gewalt ist jedes außerhalb des Einflussbereichs der jeweiligen Vertragspartei liegende Ereignis, durch das sie ganz oder teilweise an der Erfüllung seiner Verpflichtungen gehindert wird. Hierzu zählen insbesondere und nicht abschließend: Arbeitskämpfe, Unruhen, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen und Epidemien. Eine automatische Vertragsauflösung ist damit nicht verbunden. Die betroffene Partei wird die andere Vertragspartei von einem solchen Hindernis umgehend benachrichtigen und ihre vertragliche Verpflichtung den veränderten Verhältnissen nach Treu und Glauben anpassen.

 

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Sämtliche Preisangaben auf unserer Internetseite und in unserem Produktkatalog sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich ggfs. anfallender Versandkosten. Wenn sich nach Vertragsabschluss und vor Lieferung die Beschaffungskosten, wie bspw. die Transportkosten, oder die Beschaffungspreise der Rohstoffe, wie bspw. der Holzpreis, um mehr als 10 % verändern, sind wir zur Anpassung unserer Preise an die veränderten Marktbedingungen berechtigt. Dies gilt für Preiserhöhungen, wie auch für Preissenkungen. Wir werden Sie über die veränderten Preise in diesem Fall in Textform informieren. Sie sind berechtigt darauf die Lösung von dem Vertrag zu erklären.

(2) Die Versandkosten Ihres Wunschproduktes werden Ihnen in den Katalogen in der Kopfzeile der Seite angezeigt, sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb des deutschen Festlandes, Niederlande, Österreich. Die Versandkosten richten sich nach Art, Gewicht und Größe der Ware. Um den Versand gewährleisten zu können, muss sichergestellt sein, dass der Weg bis zur gewünschten Lieferadresse befahrbar ist.

(3) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind mit Vertragsabschluss fällig.

(4) Sie können den Kaufpreis und die ggfs. anfallenden Versandkosten nach Ihrer Wahl per einer der nachfolgend aufgelisteten Bezahlungsmethoden bezahlen. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal
Sie können Ihre Zahlung über den Online-Anbieter PayPal leisten. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns geben.

Zuletzt angesehen